Monday, 09.12.19
home Ferien im Odenwald Schloß Auerbach Römerbad Urlaub mit Oma & Opa
Rund um den Odenwald
Historische Eisenbahn Odenwald
Geschichte des Odenwaldes
Feriengebiet Odenwald
Raubacher Jockel
weiteres Odenwald ...
Sehenswürdigkeiten im Odenwald
Vier Burgen im Odenwald
Tierparks im Odenwald
Schloß Zwingenberg
Schloß Auerbach
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Wanderwege im Odenwald
Obstwiesenlehrpfad Seckmauern
Kristall-Lehrpfad Odenwald
Apfelweinroute Odenwald
Römerbad im Odenwald
weitere Wanderwege ...
Aktiv im Odenwald
Motorradfahren im Odenwald
Heiraten im Odenwald
Radwandern im Odenwald
Klettersteig Hainstadt
Golfen Odenwald
weiteres Aktiv ...
Museen im Odenwald
Museumsstraße Odenwald
Automuseum Carl Benz
Breuberg Museum
Stoewer Museum
weitere Museen ...
Auch interessant ...
Urlaub auf dem Bauernhof
Noch mehr Urlaub im Odenwald
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Vier Burgen im Odenwald

Vier Burgen im Odenwald


Vier Burgen aus Rotsandstein säumen die Stadt Neckarstein im Odenwald. Zu ihnen zählen die Vorderburg, Mittelburg, Hinterburg sowie die Burg Schadeck. Sie waren die Residenzen zahlreicher Adligen, die ihre Burg als uneinnehmbar sehen wollten.



Die Burgen wurden einst im Mittelalter durch den Herren von Steinach errichtet. Eine der ersten Anlagen, die errichtet wurden, ist die Vorderburg. Diese wurde auf einen Plateau zu Beginn des 13. Jahrhunderts erbaut und zeugt noch heute von der mittelalterlichen Baukunst. Die Burganlage wurde mit einer Ringmauer sowie einem Palais direkt über der Stadt errichtet. Heute verfügt sie über den Sitz der Warsbergschen Forstverwaltung.

Die älteste unter dem Burgen-Gespann ist die Hinterburg. Sie war die strategisch wichtigste Burganlage, da sie an der engsten Stelle zwischen Steinach und der Neckar steht. Auch diese ist auf einem Felsplateau angelegt. Die Kernberg sowie der Bergfried sind noch erhalten, andere Teile der Burg sind jedoch zu Ruinen verfallen.

Die Mittelburg ist wie die anderen Burgen auch von einer Ringmauer umgeben. Diese wurde am meisten umgebaut: im 16. Jahrhundert erhielt sie Anbauten im Renaissance-Stil, im 19. Jahrhundert ein Erweiterungsbau im neugotischen Stil. Heute wird die Burg von der Familie von Warsberg-Dorth bewohnt.

Das Nesthäkchen unter den Burgen ist die Burg Schadeck. Diese wurde als letzte im 15. Jahrhundert erbaut. Wie die anderen Burgen auch befindet sie sich auf einem Felsvorsprung. Durch die Jahrhunderte lange Witterung ist sie jedoch schon zu einem großen Teil verfallen. Auch die Ruine des einstigen Palais ist hier zu sehen. Sie ist frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Jagdschloß Kranichstein

Jagdschloß Kranichstein

Jagdschloß Kranichstein Für Besucher des Odenwaldes ist ein Ausflug zum Jagdschloss Kranichstein eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Das Schloss liegt im Norden von Darmstadt. Da es in einer ...
weitere Sehenswürdigkeiten ...

weitere Sehenswürdigkeiten ...

Odenwalds Sehenswürdigkeiten Was hat der Odenwald an Sehenswürdikeiten zu bieten? Auf dieser Seite können Sie sich ausführlich informieren. {w486} Ein Besuch der verschiedenen Schlösser und ...
Urlaub Odenwald